Menu Content/Inhalt
Home arrow Dokumente arrow Tirol, im August 2012
Tirol, im August 2012 PDF Drucken E-Mail
06.10.2012

.

Richtigstellung und Willensbekenntnis zur Problemlösung

.

An den Landeshauptmann von Tirol, Herrn Günther Platter,

an den Landeshauptmann Stellvertreter, Herrn Anton Steixner,

an die Tiroler Landesregierung und den hohen Tiroler Landtag.

Zur Sache

Wir Tiroler Bauern wollen kein unrechtmäßiges Eigentum.

Unser rechtmäßiges Eigentum wollen wir jedoch ungeschmälert

erhalten und nachkommenden Generationen weitergeben.

So wie es seit Jahrhunderten unsere Pflicht war und ist!

Lösung

Die Tiroler Bauern bieten zur Lösung der Auseinandersetzung rund um die Eigentumsverhältnisse der AGRAR-Gemeinschaften an, sich an die Erkenntnis einer unabhängigen internationalen Kommission von Historikern und Rechtsexperten zu halten.

Aufgabe dieser Kommission ist es festzustellen, wem das Eigentum an den heutigen Agrargemeinschaftswäldern und Agrargemeinschaftsalmen rechtmäßig zusteht. Diese Vorgehensweise würde eine Klärung der Thematik auf Sachebene bedeuten und die Ressourcen (Steuergelder) aller Tirolerinnen und Tiroler schonen.

Dazu: Offener Brief an den Landeshauptmann

Agrar West                                                     Plattform Agrar

Toni Riser                                                       Georg Danzl

 
< zurück   weiter >