Menu Content/Inhalt
Home arrow Dokumente arrow Der Mieders- Bescheid vom 15.3 2012
Der Mieders- Bescheid vom 15.3 2012 PDF Drucken E-Mail
28.03.2012
Der Mieders- Bescheid vom 15.3 2012 -

Die Tiroler Landesregierung zeigt ihr wahres Gesicht: Die Agrargemeinschaften sollen wirtschaftlich vernichtet werden.

Als Draufgabe zum Schlag gegen den Ausschuss der Agrargemeinschaft Unterlangkampfen (die Strafanzeige war durch die Tiroler Landesregierung beauftragt), legt die Tiroler Landesregierung jetzt die Maske ab. Das Ziel dieser Landesregierung ist die rechtliche und wirtschaftliche Zerschlagung der Agrargemeinschaften um jeden Preis!

Wer weiterhin glaubt, dass der „Wahnsinn vom Gemeindegut“ nicht Ernst zu nehmen sei, kann nur mit einem Lemming verglichen werden, der vom „Urlaub am Meer“ träumt, obwohl der „Ausflug“ im kollektiven Selbstmord endet.

Die Katze ist aus dem Sack – die Maske dieser Landesregierung ist ab. Der Weg dieser Landesregierung ist die Enteignung. Das Ziel dieser Landesregierung ist die wirtschaftliche Vernichtung der Agrargemeinschaften und ihrer Mitglieder.

Die Zahlen aus dem Mieders-Bescheid vom 15.3.2012 im Einzelnen:

Ø  Natürlich soll das gesamte Bankkonto der Agrargemeinschaft zur Ortsgemeinde wandern (EUR 1,652.777,83).

Ø  Natürlich soll der gesamte Substanzwert und alle Einnahmen daraus der Ortsgemeinde zu stehen.

Ø  Und zum Drüberstreuen sollen aus dem RK I (Land- und Forstwirtschaft) EUR 785.997,49 zuzüglich Zinsen EUR 324.806,21, das bedeutet insgesamt EUR 1.110.803,70 bezahlt werden.

Merke: Der Rechnungskreis I, dh die Land- und Forstwirtschaft, soll an die Ortsgemeinde EUR 1.110.803,00 in WORTEN: EURO EINE MILLION EINHUNDERTZEHNTAUSEND zuzüglich 4% Zinsen per anno bezahlen. Geld das die Agrargemeinschaft nicht hat, und auch in 50 Jahren aus dem RK I nicht verdient werden kann, selbst wenn jedes Mitglied 50 Jahre auf seine Holznutzung verzichten würde.

Nur eine Landesregierung, die sich die wirtschaftliche Vernichtung der Agrargemeinschaften zum Ziel gesetzt hat, erlässt solche Bescheide!

Meint Euer

Georg Danzl

Obmann plattform AGRAR

 
< zurück   weiter >